Besuch der Polizeidirektion Itzehoe

Jörg Hansen, MdL, besucht die Polizeidirektion Itzehoe:

In Steinburg lebt man sicher!“

Der polizeipolitische Sprecher der FDP Landtagsfraktion, Jörg Hansen, hat die Polizeidirektion Itzehoe besucht. Der derzeitige Leiter der Polizeidirektion, Polizei-direktor Kai Szimmuck, empfing den Landtagsabgeordneten und stellte den Zuständigkeitsbereich vor.

Die Zahlen ergeben das Bild, dass man in Steinburg sicher lebt!“ führte Szimmuck aus und betonte, dass dies gerade vor dem Hintergrund der organisatorischen Ver-änderungen innerhalb der Behörde sehr erfreulich ist. Die organisatorischen Veränderungen hatten 2015 die Zusammenlegung von kleineren Polizeistationen zur Folge. Personell müsse das Land noch etwas tun, denn Polizistinnen und Polizisten seien gerade in einer Flächendirektion notwendig: „Unsere Beamtinnen und Beamten müssen zum Teil lange Wege zum Einsatzort zurücklegen. Daher benötigen wir das Personal, um z.B. die Reaktionszeiten für Soforteinsätze, die bei 10 Minuten liegen, halten zu können.“

Einen Rückblick auf das Highlight des Jahres, das Wacken Open Air, nahm einen breiten Raum ein. Denn hier haben es Polizei, Ordnungsbehörden und Veranstalter geschafft, dass es sich zu einem „einem Happening mit einem stets freundlichen Miteinander“ entwickelt hat.

Das hat Vorbildcharakter. Und es freut mich zu hören, dass die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten in Itzehoe zufrieden sind mit der Ausstattung der Polizei. Die Jamaika-Koalition hat sehr viele Anstrengungen unternommen, um ihnen die bestmöglichen Arbeitsbedingungen zu geben“, so Hansen abschließend.

Dass man damit auch einen zügigen Neubau der Dienststelle im Blick hat, versteht sich von selbst.

Post Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.