Besuch beim Kreisseniorenbeirat Ostholstein

„Die Eignung, ein Fahrzeug zu führen, ist nicht primär eine Frage des Alters.
Auch gesundheitliche Handycaps können zu einer eingeschränkten Eignung zum Führen eines Fahrzeugs führen.
Mit zunehmendem Alter nimmt zwar auch die Leistungsfähigkeit und Konzentration ab,
allerdings lässt sich pauschal schwer sagen, ab welcher Altersgrenze dies eintritt.

Die FDP setzt hier zum einen auf Freiwilligkeit statt auf eine verpflichtende Untersuchung.
Zum anderen müssen präventive Maßnahmen, wie z.B. Beratungen durch behandelnde Ärzte und Behörden,
wenn es zu Auffälligkeiten kommt, verstärkt werden.
Schon jetzt ist es aber so, dass die Ordnungsbehörden informiert werden, wenn ein Autofahrer auffällig wird.
Dieser Weg wird nach wie vor für richtig erachtet.“

Post Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.