Wir brauchen eine starke und handlungsfähige Polizei

Zum heute von der GdP vorgestellten Positionspapier zu den personellen
Heraus- und Anforderungen der Landespolizei erklärt der polizeipolitische
Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Jörg Hansen:
„Die Arbeitsbelastung der Landespolizei ist besorgniserregend.
Der Überstundenberg der Polizeibeamtinnen und –beamten ist enorm und wir müssen uns
dringend über weitere Lösungsmöglichkeiten unterhalten.
Das Problem der zunehmenden Zahl an Überstunden lässt sich nur durch
mehr Polizeibeamtinnen und –beamte lösen.
Wir Freie Demokraten sind 2017 mit dem Versprechen angetreten, dass die Streichungen von Polizeistellen
und der Rückzug aus der Fläche ein Ende haben müssen.
Wir haben daher zügig einen Stellenaufbau von 500 Polizisten beschlossen und die
Dienststellenschließungen gestoppt. Und wir haben den Polizeidienst attraktiver gestaltet,
indem wir die Erschwerniszulage erhöht haben.
Aber uns ist auch bewusst, dass die Aufgaben für die Polizei zunehmen und
neue Deliktsfelder hinzukommen. Wir brauchen eine starke und handlungsfähige Polizei.
Daher begrüßen wir, dass die GdP den Diskussionsprozess angestoßen hat – wir werden ihn konstruktiv begleiten.“

Post Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.